Dornröschen-schlaf oder was?

Eigentlich ist alles in unserem Shop fertig und wir haben den Eingang des Buchhandels zur Zeit auf der Straßenseite bereit gemacht. Dann kam der Lockdown und nun die Verlängerung bis 2. Mai. 2021. Aber es steht trotzdem immer wer zur Verfügung und mittels Bestellung, kann man trotzdem bei uns Artikel abholen. Natürlich ist auch der Webshop unter www.halleluja-medien.at mit 14 MIO Artikel geöffnet und wir liefern täglich aus.

Nun – wer jetzt denkt, wir wären untätig, der irrt gewaltig. Die Handwerker geben sich die Klinke in die Hand und so bauen wir gerade weiter am „LIVING ROOM„. Hier werden wir, wie schon in unserem Lokal am Zehnergürtel die Kinovorführungen machen, Autorenlesungen durchführen und Schulungen durchführen. Wer Phantasie hat sieht schon den Hotel Lobby gestylten Raum und riecht den Kaffee. Er hört das Feuer im Ofen knistern und die sanfte Lounge Musik die Ammosphere unterstreichen,….

Aber zurück zur Realität – noch arbeiten wir rund um die Uhr und freuen uns euch auch persönlich begrüßen zu dürfen.

Auch arbeiten wir gerade an einem 32m2 und einem 47m2 Apartment. Hier seht ihr den Trockenausbau Fortschritt des eines Sanitärraumes.

Aber auch eine Kaffeeküche für den Livingroom mit WC entsteht gerade inklusive Besprechungsraum. Diese Räume werden auch zu mieten sein oder von unseren Mitarbeitern und Vereinsvolontären für Ihre Veranstaltungen benutzt.

Die nächsten Tage starten wir mit dem Ausbau der Carports und vor allem des 24/7 Lebensmittelshop. Hier werden wir mit umliegenden Direktvermarktern wie Bäcker, Fleischer und Bauern kooperieren. Auch Spezialitäten wie Straußenfleisch oder Hasen wird es neben Rind und Schweinefleisch aus bäuerlichen Betrieben geben. Hier ein Symbolfoto wie es aussehen könnte.

Ihr seht es geht vorwärts und wir wollen und werden ein Beitrag sein, der Not die die derzeitige Situation mit sich bringt, zu begegnen. Wenn auch Du etwas beitragen möchtet meldet euch bei uns. Immer wieder gibt es Dinge abzuholen oder hinzubringen. Kleine Arbeiten führen wir und unsere Volontäre durch und es gibt auch arbeiten, die von zu Hause durchgeführt werden können. In jedem Fall freuen wir uns über Feedback zu unserem Vorhaben. Meldet euch, wenn ihr uns helfen oder auch ermutigen wollt unter office@halleluja-fz.at. Oder besucht uns – sofern es möglich ist. Das Team der hALLEluja Buchhandlung, von Team Courage und der Leitung der HFZ OG.

2 thoughts on “Dornröschen-schlaf oder was?

  • 15. April 2021 at 16:31
    Permalink

    Hasenfleisch und Schwein gehören zu den unreinen Tieren der Schöpfungsordnung und das wurde bei Yeshuas Tod und Auferstehung nicht aufgehoben. Das scheint vorwiegend Marketing oder Geldmacherei – und überdies ein zu breites Sortiment insgesamt im Haus birgt die Gefahr eines Infarktes – zu viel, viel zu viel beginnt dann zu verstopfen (Zeitnot, Energieknappheit, zu viel Arbeit, zu wenig Leute) – Vorsicht, was zu viel werden könnte, die Kraft soll auf Dauer reichen.

    Reply
  • 27. April 2021 at 20:17
    Permalink

    Hallo liebe Familie Fertinger!
    Es gibt keine Zufälle und so war es mir bestimmt, dass ich euren neuen Standort an der B17 entdeckt habe und nun in eurer homepage von eurem geplanten Familienzentrum gelesen habe.
    Ich würde daher gerne mit euch zum Thema Besuchsbegleitung von Minderjährigen und Pflegekindern sprechen.
    Könnte ich zu einem persönlichen Gespräch bei euch vorbei kommen?
    Ganz liebe Grüße :-))

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

code